Qualifizierte Digitalisierung mit Systemhaus Frankfurt

 Qualifizierte Digitalisierung mit Systemhaus Frankfurt

Ausfälle und Störungen der IT demotivieren Mitarbeiter im Unternehmen und kosten vor allem Zeit und Geld! Wer seine IT zukunftssicher machen möchte, kooperiert am besten mit dem kompetenten und erfahrenen Systemhaus Frankfurt.

Viele Unternehmen haben ihren IT-Bereich vernachlässigt, wurden jedoch durch die Herausforderungen der letzten Jahre eines Besseren belehrt. Veraltete Hard- und Software, überlastete Netzwerksysteme, gravierende Sicherheitslücken, fehlende oder nicht funktionierende Backups können sehr schnell ein Unternehmen lahmlegen. Die Suche nach den Fehlern können zuweilen sehr zeitintensiv sein und wichtige Tätigkeiten im Unternehmen ausbremsen. 

Ein IT-System ist ein fragiles Konstrukt, dass bereits durch ein einziges Update eines Software-Programms oder dem Austausch von Hardware nicht mehr funktionieren kann. Der Fehler nach dem Update ist häufig schnell gefunden, doch nicht immer gibt es auch zeitnah die passende Lösung dazu. Anhand dieser Erfahrung machen viele Verantwortliche den Fehler den IT-Bereich im Detail zu bewerten und treffen ihre Entscheidungen mittels der entstandenen Kosten. Doch nicht immer ist das günstigste Angebot auch die beste Lösung für eine zukunftsfähige IT-System. 

Denn bekanntlich haben sich die Anforderungen an eine IT-Infrastruktur in den letzten Jahren mit der fortschreitenden Digitalisierung nochmals intensiviert. Mitarbeiter wollen, soweit es möglich ist, agil arbeiten und das stellt viele Unternehmen vor neue Herausforderungen. Das hat zur Folge, dass nicht nur IT-Systeme betroffen sind, sondern auch die IT-Mitarbeiter, die mit den täglichen IT-Problemen mitwachsen müssen. Wer keine qualifizierten IT-Mitarbeiter im Unternehmen hat, benötigt demzufolge eine bezahlbare Alternative. 

Doch was ist die Alternative … Eine Zusammenarbeit mit einem vermeintlich „teuren“ EDV Systemhaus? Noch immer scheuen viele Verantwortliche die Zusammenarbeit mit einem IT-Systemhaus, weil die Kosten angeblich nicht planbar und zu teuer sind. Ist diese Meinung jedoch überhaupt noch zeitgemäß? Nein, denn um dauerhaft auf dem Markt bestehen zu können, benötigt man starke Partner an seiner Seite, die einen „unliebsame“ Tätigkeiten abnehmen. Für den monetären Erfolg des Unternehmens ist es daher ratsam sich vorrangig auf seine Stärken und das eigene Business zu konzentrieren, anstatt auf eine maximale Kostenreduzierung zu achten.

Und egal aus welcher Sicht man es betrachtet, die Berechnung einer guten Arbeit beinhaltet immer auch die Kompetenz und langjährige Erfahrung des Dienstleisters. Dies hat ihren Preis, doch langfristig gesehen, ist dies kostengünstiger und in erster Linie zeitsparend. 

Damit die passende Auswahl eines EDV Systemhaus getroffen werden kann, muss das Unternehmen vorab seine Hausaufgaben machen, um für ein unverbindliches Gespräch mit dem Systemhaus Nuremberg vorbereitet zu sein:

  • Aufstellung bzw. Inventur vorhandener Hard- & Software inkl. Anschaffungsdatum
  • Aufstellung aller aktuell eingesetzten Betriebssysteme und Software inkl. Versions-Nr.
  • Einsatz von Virensoftware inkl. Zeitplan für die notwendigen Updates
  • Zeitplan für regelmäßige Sicherheitsupdates 
  • Regelmäßige Prüfung über Leistung sowie Auslastung der vorhandenen Systeme
  • Regularien für die Erkennung von Hardware-Probleme und Festplattenausfälle 
  • Festlegung von Verantwortlichkeiten inkl. Vertretungsregelung (Krankheit & Urlaub) 
  • Plan für eine bedarfsorientierte IT-Strategie für die Zukunft des Unternehmens

Anhand der Antworten kann ein EDV Systemhaus einschätzen, wo mit Problemen im IT-System durch z.B. unbearbeiteten Fehlermeldungen, Sicherheitslücken oder Einsatz von veralteter Soft- und Hardware zu rechnen ist. Die gewonnenen Erkenntnisse dienen somit als Grundlage für weitere Gespräche in denen man gemeinsam mit den Verantwortlichen im Unternehmen die Anforderungen, Wünsche und Ziele des Unternehmens für eine zukunftsfähige IT definiert. 

Anhand eines individuell erstellten IT-Infrastruktur-Plan erstellt das Systemhaus Nuremberg ein faires Angebot inkl. Zeitplan. Wird das Angebot vom Unternehmen angenommen, so ist darauf zu achten, dass alle beteiligten Mitarbeiter vor dem Start der Zusammenarbeit nochmals die Vertragsdaten besprechen. Durch eine offene Kommunikation beider Seiten erspart man sich unnötige Missverständnisse und kann mögliche Unklarheiten des Vertrages vorab klären. 

Eine Zusammenarbeit mit dem Systemhaus Nuremberg lohnt sich!

Das Unternehmen erhält eine professionelle IT-Komplettlösung aus einem Guss, in der sämtliche Komponenten perfekt eingebunden sind und somit 24/7 funktionieren. Damit werden betriebsinterne Ressourcen geschont, bei voller Kostenkontrolle und Einsatz moderner Technologie. 

Related post